Vespera : Kickstarter Projekt aus Teleskop und Kamera

alles was nicht in die oberen Rubriken reinpasst...

Moderator: Werner

Antworten
Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 22
Registriert: Di 8. Mär 2011, 09:40
Wohnort: Xanten

Vespera : Kickstarter Projekt aus Teleskop und Kamera

Beitrag von Florian »

Hallo zusammen,

war schon lange hier nicht mehr tätig.

Bin nur gerade hier auf das Kickstarter Projekt gestolpert und fand das ganz interessant.

https://www.kickstarter.com/projects/va ... e-universe

Was haltet ihr davon?
MfG

Florian

"Fast alle Erwartungen, jeder Stolz, oder die Furcht vor Peinlichkeiten, oder einem Misserfolg verschwinden, im Angesicht des Todes. Übrig bleibt nur, was wirklich wichtig ist" (Steve Jobs 1955 – 2011)
Benutzeravatar
jü-lü
Beiträge: 578
Registriert: Do 19. Dez 2002, 00:29
Wohnort: Alpen-Menzelen

Re: Vespera : Kickstarter Projekt aus Teleskop und Kamera

Beitrag von jü-lü »

Abend Spechtler
scheint einfach in der Bedienung und sehr Handlich.
ist aber Pracktisch ein Sucher mit Kleinem Chip.
Finde dafür sehr Teuert.
Hatte in einem Kurzurlaub vor etwa 2 Jahren auf La Palma ein Celestron
Teleskop testen Können mit voller Automatik. Also einfach aufstellen einschalten und automatik laufen lassen.
es wurden dann mehrere aufnahmen gemacht und mit abgelegter datenbank verglichen danach konnte mann himmelsobjekte automatisch anfahren hätte nicht gedacht das es so gut funktioniert . also auch für den extremleien sofort nutzbar,
Liebe Grüße Jü-Lü aus Alpen
Selbstbau Newtons 6Zoll F 5--9Zoll F 4,5-
10 Zoll F 6 für Planeten
18 Zoll F 4,5 für Deep Sky
auf EQ6 oder jetzt auf Umgebauter AOK 650 Mo
CCD MX 716
starwatch
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Okt 2021, 15:34

Re: Vespera : Kickstarter Projekt aus Teleskop und Kamera

Beitrag von starwatch »

Hallo zusammen, war schon lange hier nicht mehr tätig. Bin nur gerade hier auf das Kickstarter Projekt gestolpert und fand das ganz interessant.
https://www.kickstarter.com/project/vaonis/vespera-info-the-new-way-to-observe-the-universe Was haltet ihr davon? Abend Spechtler scheint einfach in der Bedienung und sehr Handlich. ist aber Pracktisch ein Sucher mit Kleinem Chip. Finde dafür sehr Teuert. Hatte in einem Kurzurlaub vor etwa 2 Jahren auf La Palma ein Celestron
Teleskop testen Können mit voller Automatik. Also einfach aufstellen einschalten und automatik laufen lassen.
es wurden dann mehrere aufnahmen gemacht und mit abgelegter datenbank verglichen danach konnte mann himmelsobjekte automatisch anfahren hätte nicht gedacht das es so gut funktioniert . also auch für den extremleien sofort nutzbar, Liebe Grüße Jü-Lü aus Alpen
Ich habe nach Meinungen zu diesem Kickstarter Projekt gesucht und bin hier gelandet :D Ich muss sagen, es interessiert mich und vorallem aus dem Grund, weil ich mich selbst mit Astronomie beschäftigt habe und einer Vielzahl von Teleskopen. Da finde ich den Ansatz die Thematik einer möglichst breiten Masse näher zu bringen wirklich einen guten und erstrebenswerten Weg. Habe ich was übersehen oder wo steht da was zu den finalen Preisen für so ein Teil?
Antworten