Messier 42 im Bino 82mm

Alles was noch mit dem guten alten "Auge" erfasst wurde.

Moderator: Werner

Antworten
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mär 2009, 11:45
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Messier 42 im Bino 82mm

Beitrag von Markus »

Hallo Freunde der klaren Nächte!

wurde ja mal wieder Zeit! Gefühlt ist es eine Ewigkeit her und die Durststrecke schien kein Ende zu nehmen. Doch der Wettergott war uns dann gestern Abend wohlgesonnen. Somit endlich wieder etwas spechteln. Auf dem SBB war ohne Winterfeste Kleidung nichts zu machen, daher gut eingepackt stand ich mit Matthias auf unserem alten Platz. Denn zum eigentlichen Beobachtubgsplatz war kein durchkommen. Der Schnee ließ niemanden durch. Ich hatte mein Auto sicher unten geparkt und konnte mit 2 Rucksäcken sicher hoch spazieren. Lediglich etwas Wind machte uns zu schaffen und okay...es war dazu noch recht diesig. Das SQML zeigte maximal 20.00 an,was eher unterdurchschnittlich für Sonsbeck bedeutet. Dennoch konnte die Nacht gut genutzt werden und ich habe mit neuem Stativ von Matthias einen guten Unterbau für das Bino gefunden, welches auch noch gut zu Fuß transportiert werden kann inklusive Bino im Rucksack. Viele Standarts wurden beobachtet, dazu vorweg H&Chi gezählt. Dann noch M11, Ngc 457, M45, M44,Ngc 2244 mit einem Ansatz von Nebel mit UHC Filter und als Krönung M42. Der Orionnebel lud mich dann auch ein zum zeichnen. Denn auch dieses Jahr möchte ich wieder möglichst viel visuell auf Papier festhalten. Gegen 1 Uhr und 5 Stunden bei Minus 8 Grad wurde dann die Heimfahrt angetreten. Die Nacht merke ich heute noch etwas, aber sie überwiegt die Freude

http://www.photonenjunkie.de/images/m42bino.jpg
Antworten