Nette Anfänger Anekdote

Hier ist Raum für die nicht ganz so tiefgreifenden Diskussionen

Moderator: Werner

Nette Anfänger Anekdote

Beitragvon SkyBob » Do 19. Jul 2018, 18:17

Hallo Zusammen.

Hier mal was uriges von nem Anfänger :D

Stehe da so Am Wanderparkplatz - Flugplatz Schwarze Heide.
Baue in ruhe meine Stativ usw. auf.

Ich norde meine Montierung nach Kochab ein.
Wollte ein wenig Handling üben, da die Sicht wohl doch nicht so toll war wie gedacht.

Dann wie so oft hinter mir ein ... ohhh ein Teleskop ... was sieht man so ... was kostet sowas ... usw.
Kurzer wiederwilliger aber nett gehaltener Smaltalk halt.

Naja .... dann war ich nach 15 min wieder allein.
Nachführungs test. Aber Nanu ? dekl geht ohne Probleme ... Stundenachse führt nicht nach.
Kurz gelauscht ... hmmm der Motor will anscheinend.
Noch mal gucken ... nee tut sich nix in der Stundenachse.
Kappe Runter Motor freigelegt.
Gelauscht ... Motor summt.
Blick aufs Zahnrad .... Zahnrad dreht.
Blick ins Okular ... nichts tut sich.
Panik ... Welle defekt ?
Motorspiel geprüft alles dreht sich.
Blick ins Okular ... nix .... hmmmm Verzweiflung macht sich breit.
Gefühlstechnisch kurz vorm wieder einpacken.

Doch dann .... ich dämlicher &/%$&§(/&$

Durch den Smaltalk wurde ich so abgelenkt und aus meinen Gedanken gerissen, das ich nicht daran gedacht hatte,
Das ich beim Einnorden aufgehört hatte ^^
Das Tele Stand noch auf Himmelspol .... Glückwunsch !!! .... da kann ich lange drehen.

45min. verschwendet.

Unwissender Homosaphiens .... das schlimmste was einem Anfänger in die Quere kommen kann :lol: :lol: :lol:



Gruß
Markus
GSO 150/900 auf EQ5, Canon 1200D (Non-Astro)

Brutalster Anfänger ^^
SkyBob
 
Beiträge: 120
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 15:15
Wohnort: Oberhausen



Zurück zu Smalltalk bei schlechtem Wetter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Powered by phpBB Impressum | Datenschutz Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits