Heute gehts aber sowas von raus ...

Hier können eure Wetter-Links rein...

Moderator: Werner

Heute gehts aber sowas von raus ...

Beitragvon Starsearcher » Di 16. Feb 2010, 18:09

Da halten mich keine 10 Pferde mehr, ich muss raus. Schließlich muss ich ja meine Webcam einweihen. Eigentlich sogar den ganzen Rest auch, da ich den ja seit Ende November habe. Seit dem warte ich auf einen schönen klaren Himmel.

Aber das wird ja heute was ...

Übrigens - gegen 12:00 Uhr heute Nacht ist ein besonderes Schauspiel rund um Saturn (ja Saturn) zu beobachten. Wenn man die Brennweite nicht zu gross wählt, kann man insgesamt 8 (in Worten acht) Monde um Saturn auf ein Bild bannen !!!! :shock:

Viel Erfolg für alle die auch losziehen, um den Himmel abzulichten. Und nicht die Taukappen vergessen hi hi ...


Gruss, Rolf.
Celestron C8 auf NEQ-3
mit 'SynScan' Nachrüstung
Philips SPC-900 SC-1 Eigenbau
WATEC 902H - AstroVideo
Benutzeravatar
Starsearcher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:35
Wohnort: Tönisvorst - St.Tönis

.....

Beitragvon Dsky-Tom » Mi 17. Feb 2010, 02:40

Hi Rolf!

Nuja das Seeing ließ leider nicht viel zu.
Dann noch Dunst dazu.

Aber wenigstens mal wieder draussen. :wink:

M.f.G.
Thomas
Don´t pick up frozen Okulars... ;-)
Benutzeravatar
Dsky-Tom
 
Beiträge: 2055
Registriert: Fr 17. Sep 2004, 00:06
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Starsearcher » Mi 17. Feb 2010, 10:17

Ich war mit meinen Ergebnissen zufrieden.

Hatte mein 'first light' mit meiner umgebauten Webcam und kann mich nicht beschweren. Habe Mars, Saturn und Orion eingefangen. Ob's was geworden ist, werde ich nach der Bearbeitung hier berichten. Von Mars jedenfalls hab ich ein Bild geschossen, das für meine Verhältnisse schon ganz gut gelungen ist. Man kann sogar die Polkappen erkennen !!

Später mehr, Rolf.
Celestron C8 auf NEQ-3
mit 'SynScan' Nachrüstung
Philips SPC-900 SC-1 Eigenbau
WATEC 902H - AstroVideo
Benutzeravatar
Starsearcher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:35
Wohnort: Tönisvorst - St.Tönis

.....

Beitragvon Dsky-Tom » Mi 17. Feb 2010, 12:51

Hi Rolf!

Bin mal gespannt auf Deine Resultate.

Habe gestern ab 1°°Uhr M65 & M66 gemacht.
Habe pro Aufnahme 15 Minuten draufgehalten und musste
feststellen, das der Himmelshintergrund schon ab 8 Minuten
sehr übel heller wurde (trotz IDAS-Filter!).
Habe zum Schluss eine Testaufnahme mit besagten 8 Min. gemacht und
da sah ich, wie weit ich hätte gehen können.
War wohl für die etwas längeren Belichtungszeiten zu diesig da oben.
Ist halt ein Zeichen dafür, das Dunst in der Luft lag,der auch noch
die Optik zuplämpte und danach gefrieren ließ.

Planeten und die Standartlaternen gehen ja immer. :wink:
Werde damnächst auch mal meine ToUcam unmodifiziert wieder
an die Planeten setzen, wenn der Mond sich wieder bemerkbar macht.
Neumondnächte sind zu schade dafür. :wink:
Mal sehen was ich aus den fast weissen Rohaufnahmen machen lässt.

M.f.G.
Thomas
Don´t pick up frozen Okulars... ;-)
Benutzeravatar
Dsky-Tom
 
Beiträge: 2055
Registriert: Fr 17. Sep 2004, 00:06
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Starsearcher » Mi 17. Feb 2010, 18:47

Hier mein 'Vorabergebnis' aus 200 Bildern, nur gestackt, noch keine Nachbearbeitung. Mit dem Ergebniss bin ich schon sehr zufrieden, wenn man bedenkt dass das meine erste Astroaufnahme (mit der ToUcam) ist. Und die Polkappe ist auch schon erkennbar. Mehr details sieht man natürlich auf dem Tiff, das ich noch bearbeiten muss. Aber - der Mensch freut sich :D

Ausstattung war ein C8 auf einer G11-Monti, kein Wind, aber A***kalt.

Bild .


Bis später, Rolf.
Celestron C8 auf NEQ-3
mit 'SynScan' Nachrüstung
Philips SPC-900 SC-1 Eigenbau
WATEC 902H - AstroVideo
Benutzeravatar
Starsearcher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:35
Wohnort: Tönisvorst - St.Tönis

Beitragvon Werner » Mi 17. Feb 2010, 19:00

Hi Rolf
Firstlight Glückwunsch
etwas klein :roll: aber man kann schon was erkennen :wink:
Gruß Werner
Benutzeravatar
Werner
Moderator
 
Beiträge: 2077
Registriert: So 31. Aug 2003, 12:44
Wohnort: Duisburg Rheinhausen

Beitragvon Starsearcher » Do 18. Feb 2010, 10:45

Und hier der Mars, ein wenig aufgepeppt ...

Bild .


Ich hab schon schlechtere gesehen. Und bei den schon hier beschriebenen Wetterverhältnissen bin ich recht stolz, dass man schon so viel erahnen kann. Ich sehe jedenfalls zwei Polkappen, dunklere Regionen oben links und in der Planetenmitte. Für ne ausgediente Webcam doch nicht schlecht, oder ...


Gruss, Rolf.
Celestron C8 auf NEQ-3
mit 'SynScan' Nachrüstung
Philips SPC-900 SC-1 Eigenbau
WATEC 902H - AstroVideo
Benutzeravatar
Starsearcher
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:35
Wohnort: Tönisvorst - St.Tönis




Zurück zu Hier gehts zum Sonsbeck-Wetter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Powered by phpBB Impressum | Datenschutz Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits